Die hydraulische Drahtbiegemaschine verwendet das Funktionsprinzip des Hydraulikzylinders und die ausgerüstete Form, um den Metalldraht in den kalten Zustand in verschiedene zweidimensionale und dreidimensionale Formen aus Metallbiegungsteilen zu biegen. Der sekundäre Verarbeitungsprozess kann nach Kundenwunsch anpassen, vollautomatisches einteiliges Formteil, beispielsweise das Hinzufügen: Fasen- / Klopfen- / Abflachungs- / Piercing- / Stoßschweißen und andere Prozesse.